Seminar Flow im Büro

 

Im Arbeitsleben gibt es immer wieder Momente, die Stress verursachen, das ist im Prinzip nicht ungewöhnlich. Schaden durch Stress entsteht erst dann, wenn Mitarbeiter „ihren Stress“ nicht mehr kompensieren können. Die Dauer und Intensität des Stresserlebens spielen hier eine große Rolle. Der gefühlte Arbeits- und Zeitdruck, die Komplexität der Aufgaben und einengende Vorschriften gehören zu den häufigsten Stressmachern. Wenn die Ursache nicht verändert werden kann, ist es umso wichtiger, dass Mitarbeiter sich selbst durch ein gutes Stressmanagement schützen lernen.

 

 

Nutzen: Die modernen Methoden, die Klaus Kampmann anwendet, können direkt im Arbeitsprozess angewandt werden und helfen den Mitarbeitern, den täglichen Herausforderungen emotional stabiler und mental stärker zu begegnen. Eine gezielte Stützung durch ein Resilienztraining macht Ihre Mitarbeiter dauerhaft leistungsfähiger und schützt zudem vor dem Ausbrennen.

 

Die Konzepte zur dauerhaften Kompetenz in Selbstführung sind jahrelang erprobt. So werden zum Beispiel Effekte proaktiven Aufbaus positiv stärkender Gefühle als Ressourcen im eigenen Arbeitsalltag genutzt. Das Ziel ist das Herstellen einer günstigen Balance zwischen Herausforderungen und dem Gefühl, in der Arbeit aufzugehen (Flow), bzw. Mehr Freude am Tun. Eine wirtschaftlich kluge Sache!